Defibrillator

Defibrillatoren in den Gemeinden Wil ZH, Hüntwangen und Wasterkingen.

defibrillator

Der von der Gemeinde Hüntwangen neu angeschaffte Defibrillator wurde im Herbst 2013 an seinen endgültigen Standort bei der Goldbachschür (Dorfstrasse 59) platziert.

Die Dorfbevölkerung von Hüntwangen hatte am 20. März 2013, die Gelegenheit, sich an einem Informationsabend über den Gebrauch der Geräte informieren zu lassen. Das Gehäuse des Defibrillators muss für den Einsatz eingeschlagen werden, um den Defibrillator heraus nehmen zu können. Durch die Entwendung des Defibrillators wird ein Alarm (Sirene) ausgelöst um Dritte zur Hilfe zu rufen.

Der Defibrillator ist rund um die Uhr frei zugänglich. Somit ist eine schnelle Hilfe bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand möglich.

Standorte in den Nachbargemeinden

in Wil ZH:
– Eingang Gemeindehaus
– Schulhaus Landbüel, im Foyer

in Wasterkingen:
– an der Ostseite des Dorfhuuses

Plötzlicher Herz-Stillstand
Der schnelle Einsatz eines AEDs (automatischer externer Defibrillator) kann lebensrettend sein. Ein AED ist direkt für den Einsatz durch Helfer vor Ort konzipiert. Das Gerät ist einfach in der Handhabung und führt mit Worten durch die Reanimation. Eine Fehlbedienung durch den Laienhelfer ist damit fast gänzlich ausgeschlossen.